Sehenswürdigkeiten online   Hongkong   Lissabon Prag London

Victoria Peak

Er wird nur "The Peak" genannt, der 552 Meter Hohe Berg gleich hinter Hongkongs Central District. Berühmt ist der höchste Berg von Hongkong Island für seine Lage, seine spektakuläre Aussicht und Geschichte.

Aussicht vom Peak

inauf fährt die Peak Tram, eine Standseilbahn die 1888 eröffnet wurde. Insbesondere zu Stoßzeiten kann die Peak Tram ein wenig voller werden und es kann zu Wartezeiten kommen. An den Stationen werden dann die Besucherströme durch Anweisungen so gelotst, dass möglichst schnell möglichst viele Leute auf den Peak hinauf und auch wieder hinunterkommen.

Oben an der Endstation der Peak Tram steht der Peak Tower, der in seiner Form an einen Amboss erinnert. Oben auf dem Dach befindet sich die Aussichtsplattform Sky Terrace 148, von der aus die Aussicht über die Skyline, den Hafen bis zu den New Terretories großartig ist. Außerdem liegt oben auf dem Gipfel das Einkaufszentrum Peak Galleria.

Tipp für alle, die ein wenig Zeit haben: Gehen Sie die schmale Lugard Road entlang und genießen Sie von dort das Panorama über Hongkong, den Hafen und Kowloon.

Peak Tram

Im 19en Jahrhundert zogen viele nicht aus Hongkong stammende Einwohner auf den Peak, vor allem wegen der Panorama-Aussicht über die Kronkolonie. Das Klima hier oben war außerdem angenehmer als das subtropische Klima im restlichen Hongkong. Der Gouverneur Sir Richard MacDonnell hatte seine Sommerresidenz bereits 1868 auf dem Peak errichtet.

Auf dem eigentlichen Gipfel des Peaks (der auch Mount Austin heißt) stehen heute übrigens Sendemasten.

Ein Risiko besteht: In Hongkong ist die Sicht nicht immer klar, aber wer weiss, bei ein wenig Nebel sieht die Skyline vielleicht noch dramatischer aus?

Peak Tower


Machen

Hinauf auf den Peak fahren und die Aussicht genießen, vielleicht am Abend, wenn es gerade dunkel wird?!
 

Hinkommen

Peak Tram: 33 Garden Road, Hong Kong
 

Peak Tower: 128 Peak Road, The Peak, Hong Kong